Triviales

Chilly! (KW12/2024)

Auf ein erfolgreiches Barcamp folgt die Müdigkeit. Selbige wird mit ausführlicher Gartenarbeit bekämpft. Alter Buxbaum-Bestand will beseitigt werden. Die Sitzflächen befestigt und die Stühle geschruppt. Offensichtlich habe ich mehr Frühlingsmotivation als der Frühling selbst, aber man nimmt was man kriegt.

Unentschlossen bin ich noch, was ich abschließend als Unterbau für eine temporäre Terrasse geeignet finde. Paletten und OSB-Platten mausern sich gerade als Favoriten. Wer Alternativen oder Ideen kennt, bzw. bestenfalls selbst einmal verbaut hat, ist herzlich eingeladen, Ideen zu teilen.

Zum Ende der Woche dann ein Chilly Gonzales Konzert im Konzerthaus. Großartig. Mal wieder. Ein neues Album ist angekündigt und das versöhnt mich dann auch mit den erneut sinkenden Temperaturen. Sehr hörenswert auch die jüngste Single zur kommenden LP.

Read more No Comments
Triviales

Pizza und Barcamp (KW11/2024)

Ein Pizzastein ist eingezogen. Es gibt Pizza. Gab es ohnehin schon ständig und immerzu. Nun aber noch etwas „professioneller“ als vorher. Pizza geht immer. Sonst gab es viel Arbeit. Es gab gute Gespräche und zum Ende der Woche gab es ein #BarCampRuhr. Nachdem ich 2013 zur Ausgabe 6 zum letzten Mal dort war, wurde es nun mit der Ausgabe 15 das vorerst letzte Mal.

2014 starteten Maik und Berthold mit der Orga des #BarcampRuhr. Es folgten einige Jahre voller legendärer Sessions. Es folgte eine Pandemie. Ein virtuelles Barcamp musste herhalten. Rund 10 Jahre später zieht sich das Orga-Team zurück. Maik möchte sich ganz aus dem Orga-Kontext verabschieden. Berthold nicht ohne Maik weitermachen. Eine nachvollziehbare und konsequente Entscheidung. Das neu erschaffene KI Camp hat in 2024 thematisch guten Zuspruch gefunden und wird, eben so wie das AGILE.RUHR Camp weiterleben. Wer noch eine Zeitreise antreten mag, wird im Flickr-Archiv des Barcamp.Ruhr fündig.

Ich hatte viel Freude an Sessions über Podcasting, vernetzte Notizen, kreatives Schreiben, habe einen „eigenen Chatbot“ gebaut und werde vermutlich noch tiefer in das KI Thema eintauchen. Kritisch wie freudig, versteht sich. Ein gutes Wochenende, das von einem ausgiebigen Spaziergang durch das Segeroth-Viertel abgerundet wurde.

Read more No Comments
Kombüse

cooked.wiki – Der Shortcut für Kochrezepte

Seit ich cooked.wiki kennengelernt habe, fällt mir das einfache Lesen eines Kochrezeptes im Netz um einiges leichter. cooked.wiki ist ein Service, der es ermöglicht, chaotische Rezept-Webseiten in saubere und nutzbare Kochanleitungen zu verwandeln. Vor die entdeckte URL des gewünschten Rezepts wird einfach „cooked.wiki/“ (ohne Anführungszeichen) gesetzt. Und schon erhält man eine saubere Rezept-Ansicht samt Checkliste für die Zutaten.

Dank hellotumo gibt es nun auch eine Anleitung zur Einrichtung eines Bookmarklets. Das übernimmt dann die Arbeit des lästigen eintippens. Ein Bookmarklet ist ein Browser-Lesezeichen, das JavaScript verwendet, um den Zugriff auf eine Webseite abzukürzen. Das Bookmarklet greift auf die ursprüngliche URL des Rezepts zu, fügt „https://cooked.wiki/“ davor ein und startet dann ein neues Fenster mit der überarbeiteten URL. Um das Bookmarklet zu verwenden, müssen Sie einige Schritte ausführen:

1. Erstelle manuell ein neues Lesezeichen im Browser.

2. Anstatt eine URL in das URL-Feld einzugeben, gib diesen JavaScript-Code ein:

javascript:(function(){let baseURL = window.location.href; let revisedURL = '[https://cooked.wiki/](https://cooked.wiki/)' + baseURL; window.open(revisedURL)})();

3. Gehe zu einer Rezeptseite und klicke auf das von erstellte Bookmarklet. Zack, fertig!

Auf Wunsch kann ein cooked.wiki-Konto erstellt werden, um Favoriten zu speichern. Ich bin unter https://cooked.wiki/user/cptpudding zu finden.

Read more No Comments
Triviales

Frühling, oder doch nicht? (KW10/2024)

Soll ich’s wirklich machen, oder ich’s lieber sein? Es juckt mich in den Fingern, mit der Gartengestaltung anzufangen. Wechselweise werde ich ausgebremst durch Regenfälle, matschigen Lehmboden oder Ankündigungen für Frost. Die Gartenhütte ist jedenfalls gesäubert und wird nun technisch und optisch einen Verschönerungen unterzogen. Eine Infrarot-Heizung ist auch schon eingezogen. Für lange Abende.

Aus der Kombüse

Mit steigenden Temperaturen steigert sich (üblicher Jahresverlauf) mein Interesse an Cold-Brew-Kaffee. Empfehlungen für gute Kannen, bzw. Zubereitungsmethoden nehm ich gern entgegen. Für die wärmeren Kaffeebedürfnisse geht die Suche nach dem optimalen Thermobehälter in ein neues Kapitel. Bislang überlebte entweder der Becher, oder der Deckel. 

Die Frühstücksfrage wird derzeit von Heidelbeer-Joghurt und Müsli beantwortet. Das optimale Müsli ist noch nicht gefunden. Kann aber noch alles passieren. Die Menüplanung der restlichen Woche erledigt nun eine KI für mich. Was sonst. Die Essensplaner-App [Choosy](https://choosy.de) wird in Bochum entwickelt und erstellt nach persönlichen Vorlieben, Zeitplänen und Verträglichkeiten und Unverträglichkeiten einen persönlichen Wochenplan, samt Einkaufsliste. Mal sehen, ob sich das Tool hier bewährt. Ich werde berichten.

Read more No Comments
Triviales

Küchenplanung, again! (KW09/2024)

In den letzten Tagen habe ich häufiger über Geburtstagskinder des Schaltjahres gehört und gelesen, als ich ihnen persönlich jemals begegnet bin. Von selektiver Wahrnehmung kann hier also nicht die Rede sein. Auch im Geburtstagskalender war kein Termin zu finden. Freunde, die ich übersehen haben sollte, meldet Euch.

Nach einiger Vorbereitung und vor allem Strukturierung der eigenen Ideen ist, als Highlight meiner Woche, nun mein digitaler Garten über Musik online gegangen. Als Ergänzung zum Musikblog finden sich jetzt unter plattenkiste.progolog.de nach und nach Notizen ein, die meinen Musikkonsum, Entdeckungen, Reviews und berichte einfangen. Wer mag, kann schon rüberschauen. So ein Garten wächst aber gemächlich. Drum bitte ich um Geduld.

Abgesehen davon, dass mir die Planung der eigenen Küche viel Freude gemacht hat, darf ich nun wieder ran. Diesmal nicht für mich. Aber im Laufe von 1,5 Jahren gleich 2 Küchen zu planen, ist auch schön und man kann unmittelbar an alte Ideen anknüpfen, Fehler ausmerzen und entdecken, was sich auf dem Markt der Küchen so alles getan hat.

Im naher Zukunft steht das Barcamp-Ruhr in Essen an. Nach einer langen Pause freue ich mich auf spannende BEgegnungen, Kontakte und Gespräche im Unperfekthaus. Bis dahin ist arbeitsmäßig noch einiges zu tun. Arzttermine und Abendveranstaltungen wollen gewuppt werden. Und der Baubeginn für Bauabschnitt 2 der Kapitäns-Kajüte rückt auch immer näher.

Das Titelbild zum Wochenrückblick stammt von meinem Foto-Spaziergang über den noch nicht fertig aufgebauten Frühjahrssend. Weitere Bilder gibt es wie gewohnt bei Óvegur.

Read more No Comments
Triviales

Erste Male (KW08/2024)

Der zweite Monat in 2024 neigt sich dem Ende zu. Die Datums-Verschreiber sind ausgemerzt, der Planungskalender für alle Arbeitsaufgaben ist anteilig auf 2025 umgeschaltet. Wird Zeit für Sommerferien.

Die Tage schaute ich (mal wieder) die HIMYM Folge über „Erste Male“ in der Marshall und Lily sich in ihrer langjährigen Beziehung wieder „Erste Male“ gönnen. Insgesamt ist so ein Rewatch immer gut. Wenig später fand ich mich um bunte Socken reicher, in einer Trampolinhalle wieder. Auch so ein erstes Mal. Was man nicht alles tut. Das große Sprungkissen, vermutlich ähnlich dem der Rettungsdienste, sorgte nach grazilem Sprung für eine sanfte Landung. Das Rauswickeln danach gelang mir, weniger grazil als Absprung und Haltung im Flug. 

Arbeitstechnisch lief vieles nach Plan. Hier und da war kurzfristiges nachjustieren gefordert. Jedoch lag nichts an, was einen pädagogischen Alltag überschreitet. 2025 steht so gesehen direkt vor der Tür.

Die Abrundung der grazilen Landung, war dann der Massagetermin. Gewohnt gut, gerne wieder.

Read more No Comments