Der Sonntag nach dem Feiertag

Der Sonntag nach dem Feiertag

Im wesentlichen ist ein Sonntag der auf einen Feiertag folgt, ein schräges Konstrukt. Es fühlt sich richtig und falsch zugleich an. Und ich rede gar nicht von geschlossenen Supermärkten oder Geschäften. Ich meine das Feiertagsgefühl, das dazu tendiert einem Sonntagsgefühl zu ähneln. Im positiven versteht sich. Dem jedoch, zur Vervollständigung zum üblichen Vorabend des Montags, der darauffolgende Wochenanfang fehlt. So viel durcheinander. Und das im noch so jungen Jahr. Jedenfalls sind mit dem heutigen Tag der erste Feiertag und der erste Sonntag in 2022 erledigt. Die Arbeitswoche folgt (für manche).

Böllerfrei in 2-0-2-2 (fast)

Hier ist der Jahreseinstieg erstaunlich ruhig und gut gelungen. Die Silvesternacht, war trotz des Verkaufsverbots nicht ganz frei von akustischen Störungen. Die hatten sich, sicherlich wegen der aus dem vergangenen Jahr resultierenden Müdigkeit, schnell erledigt. Der Neujahrsspaziergang war frei von großen Müllbergen oder Scherben. Das freut Mensch und Hund. In der Nachbarschaft wurde eifrig weiter geimpft. Irgendwas muss sich ja produktiv anfühlen.

Ich hoffe ihr seid alle gut rüber gerutscht. Leise, böllerfrei und fit. Damit bleibt zum Abschluss nur folgende Erkenntnis:

Nutzt den Abend und vertieft Euch doch noch ein wenig in folgende tolle Gedankengänge:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.